BADINTER, Elisabeth: Maria Theresia

Die französische Philosophin Elisabeth Badinter behandelt mit diesem Werk, erschienen zum 300. Geburtstag der berühmtesten Regentin Österreichs, eine für heutige Verhältnisse sehr relevante Frage: Wie schaffte es die Habsburgerin, die 16 Kinder zur Welt gebracht hat, die drei Rollen, nämlich Mutter, Geliebte und Karrierefrau zu vereinen.